Blauer Jumbo bei der Schipperhöge

-

„Hurra"- und "Immer Lustig“ blauer Jumbo bei der Schipperhöge - endlich nicht nur immer Bonbons

Einmal im Jahr, Anfang Januar, wird zwei Tage lang gefeiert mit Umzügen durch die alte Schifferstadt Lauenburg. Vorneweg die "Lustige Person" oder der "Hans Wurst", in bunt benähtem Flickenkostüm. Umgeben von einer Gruppe Clowns und einer Meute Kinder geht Hans Wurst von Tür zu Tür, überbringt die Neujahrsgrüße und unter lautem Hurra-Rufen wirft er Bonbons, Schokolade und viele, viele blauer Jumbo-Tüten in die Menge der Kinder.

Die Schifferbrüderschaft wurde 1635 in der Stadt Lauenburg an der Elbe gegründet, damals als Krieg und Pest das Land durchzogen. Wer sich nicht retten konnte, verarmte und wurde mittellos zurück gelassen. Eine Gruppe von Schiffern kam auf die Idee, sich dagegen zu stellen und gründeten mit der Schifferbrüderschaft eine Art Lebensversicherung, um Schifferfamilien nach dem Tod von Angehörigen zu unterstützen. Das Kostüm kann man nach den Feiern im Elbschiffahrts-Museum bewundern und noch viel über diese jahrhundertealte Tradition erfahren. Mehr Info: https://www.herzogtum-lauenburg.de/a-elbschifffahrtsmuseum

Blauer Jumbo Logo